1

Der Warenkorb ist leer. Schauen Sie doch einmal in unseren Katalog.

Wall ART Wandtattoos made 4home Enthusiasts

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Was sind Wandtattoos eigentlich ?

Wandtattoos sind ein noch sehr junger und absolut spannender Trend in der kreativen Wohn- und Innenraumgestaltung. Häufig werden sie auch als Wandaufkleber bezeichnet, was jedoch nicht den Kern des Wandtattoos trifft. Wandtattoos wirken nicht wie aufgeklebt, sondern erscheinen durch Ihre Beschaffenheit wie direkt auf die Wand aufgemalt und werden so direkt zu einem festen Bestandteil der Wand. Dies kommt dadurch zustande, dass neben der Kontur auch die Freiflächen innerhalb des Motivs (im Normalfall weiße Flächen) beim Herstellungsprozess mit ausgeschnitten werden. Dadurch erscheint dann innerhalb dieser ausgeschnittenen Motive-Bereiche der Klebeuntergrund, also z.B. die Wand oder Tapete, als Bestandteil des Motivs. Unsere Wandtattoos haben keinen transparenten Rand wie viele Aufkleber, sondern sind exakt geschnitten und schmiegen sich so optimal an die Wand an. Dies gilt auch bei strukturierten Untergründen wie z.B. Rauhfasertapeten. Aufgrund der beschriebenen Eigenschaften wirken unsere Motive ganz anders als ein aufgehängtes Bild und lassen sich so im direktem Zusammenspiel mit den Räumlichkeiten deutlich vielfältiger einsetzen. Zusätzlich können Wandtattoos im Gegensatz zu Wandmalereien problemlos wieder von der Wand entfernt werden (s.a. Montageanleitung).

Woraus bestehen Wandtattoos und wie werden Sie hergestellt ?

Das Wandtattoo, so wie du es erhältst, besteht aus 3 Schichten: Der weißen Trägerfolie, einer durchsichtigen Übertragungsfolie und einer hauchdünnen Vinylfolie , die das Motiv darstellt und sich zwischen Träger- und Übertragungsfolie befindet (wir verwenden nur Qualitätsfolien aus Deutschland!).
Die von uns angebotenen Motive werden im Digitalplottverfahren aus einer einfarbigen, matten Vinyl-Folie ausgeschnitten, die sich auf einer Trägerfolie befindet, die hierbei nicht geschnitten wird. Bei diesem Prozess wird ein Schneideplotter eingesetzt, der die äußeren und inneren Konturen des Motivs in die Folie schneidet. Nach dem Schnitt erfolgt die manuelle Entfernung der Bereiche der Folie, die nicht benötigt werden und die nach dem Wandauftrag des Motivs als weiß erscheinen bzw. die Farbe des jeweiligen Untergrunds wiedergeben. Im letzten Schritt wird über das nun sichtbare Motiv die transparente Übertragungsfolie aufgezogen und mit einem Rakel fest angerieben. Die Übertragungsfolie wird dafür benötigt um nach dem Entfernen der Trägerfolie das Motiv auf die Wand in einem Stück aufzutragen (s. Montageanleitung)

Auf welchen Oberflächen können Wandtattoos eingesetzt werden und wo nicht ?

Wandtattoos können auf einer großen Vielzahl von Oberflächen verwendet werden. Hierzu gehören insbesondere glatte Untergründe, wie Rauhfaser- und andere Tapeten, Glattputz, Glas, Metall, Kunststoff. Ebenso können Wandtattoos auch an Kühlschränke, Türen Spiegel, Kühl- und Wandschränke angeklebt werden. Vor dem Auftrag der Motive ist es besonders wichtig, dass der Untergrund sauber, staub-, fett- und Silikon-frei ist.

Wandtattoos haften nicht an Latex- und Silikonhaltigen Farben und Tapeten mit schmutzabweisenden Schutzfilm. Hier sollte vorher ein Test durchgeführt werden, eventuell mit einem kleinerer Motiv von uns oder einem einfachen Tesafilm-Klebstreifen (min. über Nacht). Frisch gestrichene Wände sollten mindestens 2 Wochen getrocknet und komplett ausgehärtet sein.

Was mach ich, wenn Bläschen oder Falten zwischen Motiv und Übertragungsfolie nach dem Transport zu sehen sind ?

Dies ist gar kein Problem! Wichtig ist, das die durchsichtige Übertragungsfolie vor der Montage nochmal mit Hilfe eines Rakels oder stumpfen Gegenstands gut an das Motiv angerieben wird, wodurch die meisten Bläschen und Luftfältchen wieder entfernt werden. Eine vollständige Entfernung dieser ist aber nicht erforderlich für das erfolgreiche Aufkleben deines WallArt-Motivs.